Arbeitsgemeinschaft aktiver und ehemaliger Wachleiter/

                        Küste und Bootsführer in der DLRG

 

    ab 03.09.2016                                             

 aktualisiert am: 

  13.01.2017                                                                                           

   

                                                                                          Nachruf

                                          Mit großer Bestürzung nehmen wir zur Kenntnis, dass unser Crew- Kamerad

 

                                                                               Dr. Stefan Pröschold

 

                                                    plötzlich und viel zu früh seine letze Reise antreten mußte.

                                           Stefan der beruflich viele Leben rettete, hatt leider selber keine Chance.

                             Stefan war im Rettungswachdienst Küste sehr engagiert und seit 2007 Mitglied der Crew75.

                                        Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.

 

 

 

                                                         Die Entstehungsgeschichte der Crew75

                          Im Jahre 1975 trafen sich in Bremen aktive Wachleiter  der Nord- und  Ostseeküste,  um an der Bootsführerschule

                           der DLRG Bremen den Bootsführerschein A und B zu erwerben. In einem achttägigen Lehrgang in dem uns Theorie

                                  und Praxis vermittelt wurde, wuchsen wir zusammen und  im Kopf unseres Lehrgangsleiters war die Idee 

                                                                                          der "Crew75" geboren.

                             Es sollte ein jährliches Treffen an unterschiedlichen Orten  organisiert werden, um die Gemeinschaft zu pflegen.

                              Man verpflichtete sich Tradition, Zusammenhalt und Kameradschaft unter aktiven und ehemaligen  Wachleitern

                                                             im Rahmen der Satzung der DLRG zu erhalten und zufördern.

 

                                                                                          Homepage  Impressum